Energieaudit

Mit der Neufassung des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) wird für alle Unternehmen, die nicht der KMU-Definition (KMU) der EU entsprechen, die Verpflichtung zur regelmäßigen Durchführung sogenannter Energieaudits eingeführt. Hierunter fallen alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von mehr als 50 Mio. € oder einer Jahresbilanzsumme (Bilanz) von mehr als 43 Mio. €. Diese Verpflichtung musste von den betroffenen Unternehmen erstmals bis zum 5. Dezember 2015 erfüllt werden.