Dokumentenakkreditiv (letter of credit, l/c)

Vertragliche Verpflichtung einer Bank, im Auftrag, für Rechnung und nach Weisung eines Kunden (Importeur) gegen Übergabe bestimmter Dokumente innerhalb einer festgelegten Zeitspanne die Zahlung des Kaufpreises an den Exporteur zu leisten. Bei einem Sichtakkreditiv als Form des Dokumentenakkreditivs erfolgt die Zahlung sofort nach Vorlage der ordnungsgemäßen Dokumente. Beim Nachsichtakkreditiv (deferred-payment-l/c) gewährt der Exporteur ein Zahlungsziel.